1. Rennen Donauinsel – Cup 2015 über 46,35 km

Zeit:            Dienstag, den 2. Juni 2015
Ort:             Wien – Donauinsel
Fahrer:      Mario Höller, Jakob Berger, Sebastian Szvetecz                 

Betreuer:    Erich Höller

Renngeschehen:

Bei diesen 1. Radrennen zum Donauinsel – Cup 2015 mussten die Fahrer der Kategorien U-17, Junioren, Amateure und Master alle zusammen bei einem Rennen starten. Das Rennen in Form eines Kriteriums führte über 46,35 km.

Insgesamt stellten sich 62 Fahrer dem Starter.

Für den Radclub ARBÖ-Sparkasse Pernitz gingen die Fahrer Jakob Berger (U-17), Sebastian Szvetecz (Junioren) und Mario Höller (Amateure) an den Start.

Das Rennen begann sehr schnell das Fahrerfeld war mit 45 – 50 km/h unterwegs und es wurden laufend Angriffe gefahren. Jakob Berger konnte einige Runden mithalten und fuhr dann sein eigenes Rennen. Er wurde zwar einige Male überrundet kam aber ins Ziel und fuhr das Rennen aus. Sebastian Szvetecz konnte sich bis zur Hälfte des Rennens im Fahrerfeld behaupten gab dann aber auf.

Mario Höller konnte bei seinem ersten Rennen nach langer Zeit bei mehreren Wertungen einige Punkte sammeln und landete auf Rang 8.

 

 

 

                                                                                  Der Betreuer:

                                                                                gez  Erich Höller