Rennbericht MTB Pöllau von Hans-Peter Kamper:

Dieses Wochenende fand der MTB-Marathon in Pöllau statt, dabei galt es auf einer Strecke von 72km 2500hm zu bewältigen. Glücklicherweise konnte ich wieder einmal aus dem 1. Startblock starten, was auf den ersten neutralisierten Kilometer hinter dem Rennleiterauto ein echter Vorteil war. Am ersten Anstieg versuchte ich möglichst lange in der Spitzengruppe zu bleiben ohne zu überziehen. Da mir die Strecke unbekannt war reduzierte ich nach der ersten Rennstunde etwas mein Tempo um mir ein paar Kraftreserven für den Schluss aufzusparen. Im weiteren Verlauf des Rennens versuchte ein konstantes Tempo bergauf zu halten und wenn möglich in den Abfahrten auf die vor mir liegenden Fahrer aufzuschließen. Gegen Ende musste ich dem hohen Anfangstempo etwas Tribut zollen und mit Krämpfen in den Beinen die letzte Abfahrt in Angriff nehmen. Zum Glück waren die letzten Kilometer frei von längeren Gegenanstiege und kein Konkurrent hinter mir in Sichtweichte, somit konnte ich die Ziellinie nach 3h52min als Gesamt 30. und in der Altersklasse als 6. überqueren.

Ergebnis