All posts by Radclub Pernitz

1. Platz durch Kilian Isak bei der Harzberg Trophy in Bad Vöslau

Super Einstieg durch Kilian Isak in die noch junge MTB Saison.
Bereits bei seinem ersten Rennen in der Saison konnte er seinen ersten Saisonsieg feiern.
Dies obwohl er in der ersten Runde durch einen Ast im Hinterrad einiges and Zeit einbüßte.

Auch unser alter Hase Hans-Peter “Lui” Kamper konnte eine Frühform halten und wurde in seiner Alterklasse Ausgezeichneter 4.

Unser Triathlon Ass Anna Swoboda konnte mit einem Podestplatz glänzen und wurde bei den Damen 3.

Gratulation Seitens des RC and Kilian, Anna und Lui.

Rennbericht CX-ÖM beim 3. Königcross in St. Pölten

Mit der CX-ÖM beim 3. Königcross in St. Pölten fand die Quersaison 2017/18 ihren Abschluss. Da bereits am Vortag das Trainingsrennen bei feuchten Witterungsverhältnissen stattfand war der Kurs am Sonntag schwierig zu befahren. 4min nach dem Start der Elite erfolgte der Rennstart der Amateure, bereits in der kurzen Startrunde konnte sich unser Neuzugang Christina Isak an vorderster Front in den Top drei einordnen. Trotz aussichtsreicher Position im Fahrerfeld musste er leider gegen Mitte des Rennens verletzungsbedingt aufgeben. Für mich lief es ebenfalls sehr gut, nach der wie immer hektischen Startphase konnte ich mich in der Gruppe um den 10. Platz einordnen. In der 4. Runde erwischte mich der Defektteufel und ich musste mein Rad im Depot wechseln. Glücklicherweise war das Depot in der Nähe und der Zeitverlust hielt sich in Grenzen. Bis zum Ende des Rennens konnte ich noch mehrere Fahrer ein- und überholen, was am Ende den 9.Platz bei der CX-ÖM der Amateure bedeutet und eines meiner bisher besten CX Ergebnisse ist.

 

Beitrag ORF:

http://tvthek.orf.at/profile/Niederoesterreich-heute/70017/Niederoesterreich-heute/13960393/Rad-Querfeldein-Meisterschaften/14213602

Bericht von Hans-Peter “Lui” Kamper

 

Rennbericht Kraftwerk CX-Rennen

Gestern fand zum ersten Mal am Gelände des Dampfkraftwerkes Donaustadt der 4.Lauf des Wiener Quercups statt. Da der Rundkurs innerhalb des Firmengeländes angelegt wurde war er frei von größeren topographischen Schwierigkeiten und es entwickelte sich ein schnelles Rennen. Bereits zu Beginn konnte sich eine größere Gruppe absetzen aus der der spätere Sieger hervorging. Für mich lief es leider nicht nach Wunsch, nach überqueren der Ziellinie war es nur mehr Platz 24. im Mittelfeld. Unser Neuzugang Christian Isak musste leider in der Startphase nach einem Vorderrad Defekt sein Rad wechseln, mit anschließender Aufholjagd konnte er sich noch auf den 16. Platz vorschieben. Ebenfalls für den RC Pernitz war Anna Swoboda am Start. Im 40min. Rennen der Damen erreichte sie den tollen 6. Rang.

 

Bericht von Hans-Peter “Lui” Kamper